Backpulver

Bild einer Tüte mit BackpulverEin Hausmittel, was jeder daheim hat, bietet eine gute Alternative beim Kaffeemaschine entkalken: Backpulver!

Backpulver ist nicht nur zum Backen geeignet, denn es ist eine Natronhaltige Mischung, welche unter Einwirkung von Hitze, Wasser und Sauerstoff eine chemische Reaktion in Gang setzt. Diese chemische Reaktion ist vielseitig nutzbar. Beim Backen wird durch die Reaktion von Backpulver der Teig gelockert und quillt auf. Im Haushalt kann diese Reaktion für weitere Anwendungen genutzt werden, beispielsweise zum Entkalken der Kaffeemaschine.

Kaffeemaschine entkalken mit Backpulver

Wie geht das?

Das Entkalken mit Backpulver funktioniert nicht nur bei der Kaffeemaschine zuverlässig, auch der Wasserkocher kann damit entkalkt werden.

Folgendermaßen kann man dabei vorgehen:

  • Backpulver in heißem Wasser auflösen
  • In den Wassertank der Kaffeemaschine einfüllen und einwirken lassen
  • Kaffeemaschine einschalten und das Backpulver-Gemisch durchlaufen lassen
  • Zur Sicherheit die Kaffeemaschine mehrmals durchlaufen lassen, damit die Backpulver- und Kalkrückstände aus der Maschine gespült werden

Vorsichtig sollte man bei der Befüllung der Kaffeemaschine sein! Da das Backpulver in Verbindung mit heißem Wasser schäumt, sollte man den Wassertank nicht zu stark befüllen.

Gute und günstige Alternative

Im Gegensatz zu teuren chemischen Entkalkern aus dem Fachhandel, bietet Backpulver eine gute und günstige Alternative um die Kaffeemaschine zu entkalken.

Alternativ können folgende Hausmittel eingesetzt werden: Essig, Essigessenz oder Zitronensäure.

Wasserhärte reduzieren

Entkalkungsanlage
Entkalkungsanlage

Wer in einem Gebiet wohnt, wo das Wasser sehr hart ist, hat ständig Probleme mit Kalk. Kalk lagert sich nicht nur in der Kaffeemaschine oder im Wasserkocher ab, sondern überall im Haus, wo Wasser fließt, insbesondere warmes Wasser. Das ist auch in der Dusche, an den Badarmaturen, in den Wasserleitungen oder im Warmwasserboiler. Eine sinnvolle Investition kann bei einer hohen Wasserhärte der Einbau einer Entkalkungsanlage sein. Entkalkungsanlagen werden im Haus an den Hauswasseranschluss angeschlossen und in die Wasserleitung integriert. Auf diese Weise kann die Wasserhärte für das gesamte Haus reduziert werden. Damit entsteht überhaupt kein Kalk mehr.

So sparen Sie sich das Kaffeemaschine entkalken für immer, informieren Sie sich hier über Entkalkungsanlagen.